DE | EN
Initiative für Ausbildung in anthroposophischer Medizin Logo
„Initiative für Ausbildung in anthroposophischer Medizin”
c/o Philipp Busche
Gymnasiumstr. 34
70794 Filderstadt

GLS Bank
BLZ 430 609 67
Konto-Nr. 7009 149 700
IBAN DE71 4306 0967 7009 1497 00
BIC GENODEM1GLS

info@ausbildung-anthroposophische-medizin.de
Förderungen

Diese können flexibel, vielseitig und kurzfristig beantragt und gewährt werden. Die Förderhöhe für Einzelförderungen ist auf 300 € (Richtsatz) begrenzt. Im Anschluss daran kann bei weiterem Förderbedarf ein Stipendium beantragt werden.

Projektförderungen werden auf 500 € (Richtsatz) begrenzt. Wiederholte Förderungen sind beantragbar.

Ablauf: Nach Eingang des vollständigen Antrags wird dieser umgehend durch den Vorstand entschieden.

Antrag: Der Antrag auf ein Stipendium muss folgende Unterlagen enthalten und sollte per Post und Email zugesandt werden:

Antragschreiben: Aus diesem sollte das Anliegen und der evtl. benötigte Förderbetrag hervorgehen.

Lebenslauf, ausführlich

Darstellung der Bedürftigkeit

Adresse

Kontoadresse

Aktuelle Studienbescheinigung

Fördermöglichkeiten: 

Teilnahmegebühren für Tagungen, Seminare, Kurse in Anthroposophischer Menschenkunde/ Anthroposophischer Medizin

Fahrtkosten

Förderungen für alles was hilft das Studium der Anthroposophischen Medizin zu erleichtern

Abschlußbericht: Das Ergebnis des geförderten Vorhabens muß in Form eines veröffentlichungswürdigen Berichts (für unsere Geldgeber) dargelegt werden. Dieser sollte ca. 1,5- 2 DIN A4 Seiten lang sein und die Erfahrungen, Erlebnisse, Zweifel, Fragen und Entdeckungen des Teilnehmers wiedergeben. Eine reine Wiedergabe des Ablauf ist nicht erwünscht.